IAA 2014: MAN stark vertreten

Die LKW-Modelle MAN TGX 26.560 und TGX 18.560 auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014

MAN TGX 26.560 und TGX 18.560 (rechts).

MAN präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge (-2.10.2014) in Hannover, der Leitmesse für Mobilität, Transport und Logistik, ein breites Spektrum modernster Lkw und Busse. Auf einer Ausstellungsfläche von rund 10 000 Quadratmetern in Halle 12 erwartet die Besucher dabei die Modellvielfalt von MAN Truck & Bus.

Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht das Lkw-Spitzenmodell TGX D38, das in Hannover Publikumspremiere feiert. Das neue Flaggschiff rundet mit Leistungen von 520, 560 und 640 PS die MAN Fahrzeugfamilie nach oben ab. Das Topmodell bietet einen maßgeschneiderten Antriebsstrang mit zahlreichen neuen Effizienzfunktionen und ist prädestiniert für anspruchsvolle Transportaufgaben. Herzstück ist der neu entwickelte D38-Reihensechszylindermotor mit 15,2 Litern Hubraum. Dieses Triebwerk steht für souveräne Kraftentfaltung und verleiht dem TGX D38 höchste Zugkraft für jeden Bedarf – ohne PS-Rekorde brechen zu wollen. Vielmehr haben die MAN-Ingenieure ihr Augenmerk auf Zuverlässigkeit, Effizienz und niedrige Betriebskosten gelegt.

Der MAN TGX Efficient-Line 2 hat alle Effizienztechnologien serienmäßig an Bord – allen voran den vorausschauenden Tempomaten EfficientCruise, die Drehmoment-Erhöhung Top-Torque und das leistungsfähigere MAN Telematics.

Roter MAN TGX 41.640 auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014

MAN TGX 41.640.

Auch im Busbereich präsentiert MAN eine neue Ausführung seines Top-Modells, den Neoplan Skyliner. Dieser ist ab Juni 2015 in Euro 6-Ausführung erhältlich und dann das Fahrzeug mit dem geringsten CO2-Emissionen pro Fahrgast in seiner Klasse. Der Doppeldecker in preisgekröntem Design bietet Platz für bis zu 83 Personen. Die Ausstellungsvariante ist barrierefrei und verfügt über zwei Plätze für Rollstuhlfahrer.

Ebenfalls zu sehen ist der frisch gekürte Bus of the Year 2015, der MAN Lion’s City GL CNG. Dieser Erdgas-betriebene Stadtbus überzeugte die Jury aus internationalen Fachjournalisten durch seinen besonders umweltfreundlichen, kraftvollen und dabei sparsamen Antrieb.

Schließlich eröffnet MAN den Messebesuchern auch einen Blick in die Zukunft des Nutzfahrzeugs. Mit dem Concept MAN TGX Hybrid zeigt MAN erstmals einen Hybridantrieb für den Fernverkehr. Der Dieselmotor ist dabei die Hauptantriebsquelle – ein zusätzliches Antriebssystem mit Elektromotor eröffnet die Möglichkeit, Bremsenergie zurückzugewinnen, zu speichern und wieder zu nutzen.

Zum etablierten Angebot an Erdgas-Stadtbussen kommen 2016 auch Lastwagen mit CNG-Antrieb hinzu. Auf der IAA 2014 gibt MAN einen Ausblick auf die CNG-Technologie im Lkw mit einem TGM-Verteiler-Chassis. (ampnet/nic) Fotos: Auto-Medienportal.Net

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.