EURO-NCAP Crashtest: Vier Sterne für den Mercedes Benz Citan

Ein weißer Mercedes Benz Citan wird frontal gecrasht

Nach einem Crashtest im April 2013, in dem der Mercedes Benz Citan nur drei Sterne erhielt, hat Mercedes jetzt nachgebessert. Im neuesten Crashtest bekommt das Auto vier Sterne. Vorhangairbag und Kindersicherheit wurden optimiert. Außerdem wurde auch ein Gurtwarner für den Beifahrer eingebaut.

Ein weißer Mercedes Benz Citan wird frontal gecrasht

Der Mercedes Benz Citan wird erneut gecrasht.

Das Fahrzeug besitzt Front-, Seiten- und Vorhangairbags sowie Gurtstraffer auf den Vordersitzen. Da der Citan ein Familienauto ist, wären Gurtwarner auch im hinteren Bereich des Autos unbedingt zu empfehlen. Hervorstechend ist das Auto im Seitencrash (bei 50 km/h): Dank des guten Schutzes durch Seiten- und Vorhangairbags erreicht der Citan in dieser Crashkategorie acht von acht möglichen Punkten. Insgesamt bekommt das Auto aber nur vier von fünf möglichen Sternen, da noch Schwächen im Frontcrash, im Pfahlanprall und beim Fußgängerschutz bestehen. (dpp-AutoReporter)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.