eCarTec 2012: Citroën auf der Leitmesse für Elektro- und Hybridmobilität

2013 Citroen Berlingo Electrique mit Elektroantrieb

Citroën präsentiert auf der eCarTec (23.-25.10.2012) in München, der internationalen Leitmesse für Elektro- und Hybridmobilität, zukunftsweisende Produkte und Dienstleistungen. Der französische Autobauer zeigt neben den Elektrofahrzeugen C-Zero und Berlingo Electrique den Dieselhybrid DS5 Hybrid4 sowie Multicity Carsharing Berlin, das erste rein elektrische, flexible Carsharing-Programm in Deutschland, vor.

Berlingo Electrique

Der Elektro-Transporter Berlingo Electrique wird in Deutschland im ersten Halbjahr 2013 eingeführt. Die maximale Leistung seines Elektromotors beträgt 49 kW / 67 PS, das maximale Drehmoment 200 Nm. Mit einer gesamten Batteriekapazität von 22,5 kWh beträgt die Reichweite des Berlingo Electrique 170 Kilometer. Das Fahrzeug kann auf zwei verschiedene Arten aufgeladen werden: Mit Standardladung, die sechs bis zwölf Stunden dauert und mit einer Schnellladung, welche die Batterie innerhalb von 30 Minuten auf 80 Prozent auflädt.

Der Berlingo Electrique ist in zwei Längen (4,38 m und 4,63 m) erhältlich und verfügt über ein Laderaumvolumen von bis zu 4,1 m3 und eine maximale Nutzlast von 685 kg. Das zweiteilige Batterie-Paket ist vollständig unter der Ladefläche angebracht, so dass die Ladefläche vollkommen eben ist. Er verfügt über eine maximale Leistung von 49 kW / 67 PS und eine maximale Reichweite von rund 130 Kilometern. Die Lithiumionen-Batterie mit einer Kapazität von 16 kWh kann innerhalb von sechs Stunden an jeder herkömmlichen 220-Volt-Steckdose aufgeladen werden; an der Schnellladesäule dauert der Vorgang nur 30 Minuten (80 Prozent).

C-Zero

Mit Citroën Multicity Carsharing Berlin präsentiert der französische Automobilhersteller das erste rein elektrische, flexible Carsharing-Projekt in Deutschland. Das Projekt ist Ende August dieses Jahres mit 100 Citroën C-Zero in der Bundeshauptstadt Berlin gestartet. Sukzessive werden insgesamt 500 Citroën Elektrofahrzeuge eingesetzt, auch wird derzeit eine Ausweitung des Projekts auf weitere Metropolen Deutschlands geprüft.

DS5

Neben dem C-Zero steht auch der DS5 mit der innovativen Diesel-Full-Hybrid-Technologie Hybrid4 den Besuchern der eCarTec für Probefahrten zur Verfügung. Die Diesel-Full-Hybrid-Technologie vereint die Vorteile des Dieselmotors mit denen des Elektroantriebs und ermöglicht einen kombinierten Verbrauch von 3,8 l und einen CO2-Ausstoß von nur 99g/km. Der Citroën DS5 Hybrid4 wurde Ende vergangenen Jahres mit dem „Goldenen Lenkrad“ in der Kategorie „Umwelt“, dem sogenannten „Grünen Lenkrad“, ausgezeichnet. (ampnet/nic)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.