Das Auto des Jahres wird in Genf gewählt

Das Auto des Jahres wird am Montag, 4. März 2013, zum zweiten Mal im Vorfeld der Pressetage des Internationalen Automobil-Salons (7. bis 17. März) in Genf gewählt werden. Der „Car of the Year Award“ ist der älteste Automobil-Preis. Er begeht in diesem Jahr sein 50 jähriges Jubiläum.

Hyundai i30 auf einer Automesse im Jahr 2012

Hyundai i30. Foto: Auto-Medienportal.Net

Die „Car of the Year“-Jury setzt sich aus 59 Automobil-Journalisten aus 23 europäischen Ländern zusammen. Sie wählt alljährlich das attraktivste Modell aus einer Reihe von Fahrzeugen, die ein Jahr vor der Wahl auf den europäischen Markt gekommen sind und einen Jahresabsatz von mindestens 5000 Einheiten erzielten. Die acht Finalisten sind dieses Jahr Ford B-Max, Hyundai i30, Mercedes A-Klasse, Peugeot 208, Renault Clio, Subaru BRZ/Toyota GT86, Volkswagen Golf, Volvo V40. (ampnet/Sm)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.