Citroën C4 Cactus: Business Class-Ausstattung für Firmenkunden

Mit seiner auffälligen Karosserie und speziellen Extras geht der Cactus auf Firmenkundenfang.

Citroën hat ab sofort ein neues Angebot für Firmenkunden: den Citroën C4 Cactus ‚Business Class‘, der mit Komfort und den neuesten Technologien überzeugen soll. Sein ungewöhnliches Design sorgt für eine hohe Aufmerksamkeit auf der Straße und kann als automobile Visitenkarte für innovative Unternehmen interessant sein. Die neue Ausstattungslinie Business Class ist speziell auf die Wünsche von Firmenkunden ausgelegt und wartet zudem mit einem attraktiven Preisvorteil auf.

Gewerbliche Kunden haben für die Marke Citroën eine zunehmend hohe Bedeutung. Ihre Anforderungen an ein Fahrzeug weichen jedoch in einigen Punkten von denen der Privatkunden ab. Umso wichtiger ist es, mit speziellen Ausstattungsmerkmalen exakt das richtige Angebot zu schaffen. Der Citroën C4 Cactus Business Class ist individuell auf die Wünsche von Firmenkunden ausgerichtet.

Wie alle ‚Business Class‘-Modelle der Citroën-Produktpalette verfügt auch der C4 Cactus über ein serienmäßiges Navigationssystem, eine Klimaautomatik sowie die Citroën Connect-Box mit Citroën Notruf und Citroën Assistance, die bei einem Unfall das Fahrzeug ortet und den Rettungsdienst alarmiert. Sitzheizung vorne und Einparkhilfe hinten gehören ebenfalls zur Serienausstattung. Der Citroën C4 Cactus Business Class bietet somit nicht nur hohen Reisekomfort, sondern auch eine hervorragende Ausstattung für anspruchsvolle Geschäftskunden. (dpp-AutoReporter/wpr)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.