Chevrolet Cruze mit neuem 1,7-Liter-Turbodieselmotor erhältlich

Chevrolet hat ab sofort für den Cruze einen 1,7-Liter-Turbodieselmotor im Angebot. Er ist serienmäßig an ein Sechsgang-Schaltgetriebe gekoppelt und entwickelt in beiden Karosserievarianten (Fließheck/Limousine) 96 kW / 130 PS bei einem Drehmoment von 300 Nm. Von 0 auf 100 km/h beschleunigt das Fließheck in 9,8 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 200 km/h.

Chevrolet Cruze als Stufenheck und Steilheck

Chevrolet Cruze. Foto: Auto-Medienportal.Net/Chevrolet

Start-Stopp ist Serie

Alle Cruze-Modelle mit diesem Aggregat sind serienmäßig mit Start-Stopp-Technologie ausgestattet. Innerorts verbraucht das Fließheck auf 100 Kilometer 5,5 Liter (Limousine: 5,6 Liter), außerorts 3,9 Liter (Limousine: 3,8 Liter). Der kombinierte Verbrauch nach EU-Norm liegt bei beiden Karosserievarianten bei 4,5 Litern auf 100 Kilometer.

Sehenswert: Alle Chevrolet Cruze Bildergalerien

Der neue Selbstzünder emittiert 117 Gramm CO2 pro Kilometer und ist somit mit dem grünen „A“- CO2-Effizienz-Label ausgezeichnet. Im Spätsommer diesen Jahres gibt es den Cruze auch in der Kombiversion „Station Wagon“.

Preis

Die 1,7-Liter-Turbodiesel-Variante ist für die Ausstattungslinie LT erhältlich. Der Preis für das fünftürige Fließheck beginnt bei 19 990 Euro, für die Limousine sind es 20 990 Euro. (ampnet/nic)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.