BYD e6: China-Van ab 2016 mit 400 km Reichweite

BYD e6

Der BYD e6 hat sich im Taxibetrieb bewährt und soll jetzt stattliche 400 km Reichweite schaffen.

Der chinesische Automobilhersteller BYD (‚Build your dreams‘) kündigt für den 2016er Jahrgang seines Van-artigen Modells e6 eine Reichweite von 400 Kilometern an. Das 2420 kg schwere Elektrofahrzeug ist mit einer 82 kWh-Batterie ausgestattet, die allein schon 700 kg auf die Waage wuchtet. Die Zellenergiedichte wird in Unterlagen des chinesischen Industrieministeriums mit 150 Wh/kg angegeben.

BYD e6 Innenraum

Auch im Innenraum gibt sich der BYD e6 aufgeräumt und mit modernem Design.

Das 40 kg leichtere Vormodell erreichte mit einer 60 kWh-Batterie noch 300 km Reichweite. Die ersten 60 Exemplare waren Mitte 2010 an ein Taxi-Unternehmen in Shenzhen/CHN geliefert worden; seit 2011 konnten auch private Käufer für 300.000 Yuan (etwa 43.400 Euro) zugreifen: 2014 taten dies mehr als 3500 Chinesen. Im Mai 2010 zeichnete BYD mit der Daimler AG einen Kooperationsvertrag zum Bau eines Elektroautos im B-Klasse-Format. (dpp-AutoReporter/wpr) Fotos: BYD

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.