Bugatti Messestand ausgezeichnet

Der Bugatti Messestand auf der Messe Auto China in Peking 2012 ist jetzt mit dem renommierten Good Design Award 2012 ausgezeichnet worden. Der Preis wird von einer internationalen Jury unter der Regie des Chicago Athenaeum Museum of Architecture and Design und des European Centre for Architecture, Art, Design and Urban Studies für herausragendes Produktdesign verliehen.

Der Messestand von Bugatti auf der China Messe in Peking 2012

Der Bugatti Messestand auf der Messe Auto China in Peking 2012. Bugatti/Auto-Reporter.NET

Die Gestaltung des 300 Quadratmeter großen Messestandes entstand in Zusammenarbeit mit der deutschen Designagentur Braunwanger und wurde bereits in Shanghai mit dem Silbernen Exhibit Award ausgezeichnet. Der Stand kombiniert eine weiße skulpturale Markenwand aus Trockenbau, die den künstlerischen Markenkern von Bugatti symbolisiert, mit einem dynamischen, horizontalen Kommunikationsband. Ein vierteiliger Splitscreen unterstützt die Fahrzeug-Präsentation mit emotionalen, bewegten Bildern.

Die puristische Farbgestaltung lässt den vor der Wand präsentierten Grand Sport Vitesse, den schnellsten Roadster der Welt, ausdrucksvoll zur Geltung kommen. Das Konzept fand nicht nur bei den Juroren, sondern auch bei Kunden, Messebesuchern und Medien großen Anklang. (auto-reporter.NET/hhg)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.