Bentley Continental GT Speed Coupé auf der MIAS 2012

Bentley Continental GT Speed fährt vor

Im Wissen darum, dass der russische Markt Luxus liebt, hat Bentley seine schnellsten, luxuriösesten und sportlichsten Modelle mit nach Moskau genommen und feiert auf dem Moskauer Automobilsalon 2012 (Moscow International Auto Salon – MIAS) deren Premieren. Zum Dreigestirn gehören der Continental GT Speed als schnellster Sportwagen der Marke mit Straßenzulassung, der Mulsanne Executive Interior und der Continental GT V8; beide erleben ihr Russland-Debüt.

Bildergalerie: Bentley Continental GT Speed

Continental GT Speed Coupé: Pure Hochleistung

Bentleys neues Hochleistungs-Flaggschiff, der Continental GT Speed Coupé, der es in 4,2 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 bringt und eine Höchstgeschwindigkeit von 329 km/h abliefert, will besonders Automobilliebhaber ansprechen, die hohen Wert auf uneingeschränktes Leistungsvermögen und dynamisches Handling legen. Und wer bei diesem Auto Handwerkskunst vom Feinsten erwartet, wird nicht enttäuscht. Angetrieben wird der Bentley von einem 6-Liter-W12-Twinturbomotor, der im GT Speed 625 PS mobilisiert. Über Drehmoment redet man nicht, man hat es: und zwar 800 Nm.

Konnektivität trifft Handwerkskunst

Das auf der IAA 2011 vorgestellte Konzeptfahrzeug Mulsanne Executive Interior hat heute auf der MIAS Premiere. Die in Moskau gezeigte Ausstattung iPad soll modernste Multimedia-Konnektivität auf vier Rädern gewährleisten und macht den Mulsanne zum mobilen Büro. Zwei aufwendig gestaltete, elektrisch ausfahrbare Picknicktische aus Holz dienen den Fondpassagieren bei Bedarf als bequeme Schreibunterlage. Auf Knopfdruck gelangen die Passagiere darüber hinaus zu zwei iPads mit Funktastatur.

V8-Leistung mit markantem Klang

Eine weitere Russland-Premiere ist der Continental GT V8. Das von einem 4,0-Liter-V8-Twinturbomotor angetriebene neue Coupé und seine GTC-Cabriolet-Variante setzen im Segment der Luxus-Sportwagen Maßstäbe beim Verhältnis von Leistung zu CO2-Ausstoß. Versprochen wird ein „atemberaubendes Leistungsvermögen“ des 507 PS starken Motors (Spitzendrehmoment: 660 Nm, Beschleunigung auf Tempo 100: 4,8 s, Höchstgeschwindigkeit: 303 km/h). Besonders hervorgehoben wird der unverkennbare Sound des neuen 4,0-Liter-V8-Motors, der ihn von seinen Bentley-Markengefährten unterscheidet.

Sehenswert: Alle Bilder zum Bentley Continental GT Speed Coupé

Die Luxusmarke hat in Russland ihre Anhänger. Allein im vergangenen Jahr legte dort der Absatz um 45 Prozent zu, sodass sich Bentley zur meistgekauften Luxusautomarke mauserte. Kürzlich richtete die Marke mit Bentley Russland ihre exklusive Vertriebsgesellschaft ein. Ein Zeichen dafür, dass man hier noch viel vorhat. (Auto-Reporter.NET/arie)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.