Audi baut neues Modell Q1 ab 2016 in Ingolstadt

Kompakt-SUV Audi Q1 soll im Jahr 2016 entstehen
Kompakt-SUV Audi Q1 soll im Jahr 2016 entstehen

Ab 2016 soll der Audi Q1 in Ingolstadt gebaut werden.

Die Entscheidung ist gefallen. Der neue, kleine SUV Audi Q1 wird ab 2016 in Ingolstadt vom Band rollen und bayerische Arbeitsplätze sichern. Diesen „großen Erfolg für die Belegschaft” gab der Gesamtbetriebsratsvorsitzende Peter Mosch auf einer Betriebsversammlung bekannt.  Ein neues Modell sei für den Standort nötig, da der Audi Q5 in drei Jahren im neuen Audi-Werk San José Chiapa in Mexiko produziert werde, sagt Mosch. Die Modellentscheidung zeige, dass die Internationalisierung des Audi-Konzerns nicht auf Kosten der deutschen Standorte gehe.

Der Vorstandsvorsitzende der AUDI AG, Rupert Stadler, wertet die Entscheidung als wichtigen Baustein der Wachstumsstrategie von Audi: „Der Q1 ist extrem erfolgsversprechend. Er entsteht auf Basis des Modularen Querbaukastens und wird unsere Q-Reihe nach unten abrunden.” Zu Audis Q-Familie gehören der Q3, RS Q3, der Q5, SQ5 und der Audi Q7. Der Q5 ist weltweit Marktführer in seinem direkten Wettbewerbsumfeld. In diesem Jahr hat Audi bis Oktober bereits 194.430 Einheiten des Q5 an Kunden ausgeliefert, 17 Prozent mehr als noch im Vorjahreszeitraum.
(ddp-AutoReporter/wpr)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.