AMI Leipzig 2014: Mitsubishi unter Strom

Mitsubishis Hybridmodell Plug-in Hybrid Outlander

Mitsubishi stellt auf der Leipziger Automobilmesse AMI (31.5. – 8.6.2014) den Plug-in Hybrid Outlander in den Mittelpunkt. Das weltweit erste Plug-in-SUV kann seit einer Woche bei den Händlern Probe gefahren werden und hat einen Normverbrauch von 1,9 Litern je 100 Kilometer.

Mitsubishis Elektrofahrzeug EV in blau in der Seitenansicht

Wurde umbenannt: Der Mitsubishi EV.

Mitsubishis Hybridmodell Plug-in Hybrid Outlander

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander.

Ein weiteres Elektrofahrzeug auf dem Messestand ist das Electric Vehicle (früher: i-MiEV), das zum neuen Modelljahr jetzt über eine rein elektrische Reichweite von 160 Kilometern verfügt und mit LED-Hauptscheinwerfern und einer vorderen Sitzheizung mit verschiedenen Temperaturzonen ausgestattet ist. Außerdem gibt es den Mitsubishi EV mit zwei neuen Außenfarben: Mahagoni-Braun und Türkis-Blau. Daneben zeigt Mitsubishi in Leipzig fast die gesamte Pkw-Modellpalette, und bietet den Besuchern Probefahrten sowohl onroad als auch offroad an.

Am letzten Messetag, Sonntag, 8. Juni, findet zudem eine Autogrammstunde mit dem deutschen Turnstar Fabian Hambüchen. (ampet/jri)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.