AMI ab 2016 immer im April

AMI in Leipzig.

2016 findet die AMI Auto Mobil International findet nicht mehr im Frühsommer, sondern im Frühjahr, 20116 vom 9. bis 17. April. Die Messe reagiert mit dem neuen Termin auf die Wünsche der ausstellenden Automobilunternehmen. Mit der Messe zum 25-jährigen Bestehen der AMI soll außerdem das Konzept in Richtung korrigiert werden. Dafür wurde die Funktion des Messemanagers neu besetzt.

In enger Zusammenarbeit mit den Ausstellern soll nun ein Konzept erarbeitet werden, das die Magnetwirkung der AMI auf die Besucher verstärken kann. Der Erlebnischarakter steht dabei im Vordergrund. Ein umfangreiches Angebot an Aktionen soll den Besuchern Möglichkeiten bieten, die Welt der Fahrzeuge in allen Facetten zu erleben. Alternative Mobilitätskonzepte als zusätzlicher Schwerpunkt erweitern das Spektrum.

Die Projektdirektion der AMI Auto Mobil International ist nun mit der versierten Messemanagerin Ulrike Lange neu aufgestellt worden. Sie bringt aus ihrer langjährigen Tätigkeit bei der Leipziger Messe Erfahrung im Bereich alternative Mobilitätskonzepte mit. (ampnet/Sm)

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.