1,148 Millionen Mitsubishi L200 verkauft

Zwei Mitsubishi Pickup Fahrzeuge L 200 bei einander

Der Mitsubishi L 200 markiert einen neuen Bestwert: Seit 2005 wurden weltweit 1,148 Millionen Einheiten der vierten Modellgeneration verkauft, so viele wie noch nie zuvor.

263 437 Einheiten wurden auf dem thailändischen Markt abgesetzt, wo der Pick-up auch gebaut wird. Die übrigen 885 503 Fahrzeuge wurden in weiteren 157 Ländern ausgeliefert. Am stärksten nachgefragt war der Pick-up-Klassiker in Europa, der ASEAN-Marktregion und im Mittleren Osten. Wichtigster Exportmarkt im Zeitraum Frühjahr 2006 bis April 2014 war Europa (außer Russland und der Ukraine) mit insgesamt 198 530 Einheiten. Die sechs Hauptabsatzmärkte bildeten dabei Großbritannien (54 900 Einheiten), die Türkei (25 367 Stück), Deutschland (16 429 Fahrzeuge), Italien (15 773 Exemplare), Frankreich (12 879 Einheiten) und Spanien (10 216 Verkäufe).

Neben Thailand ist Brasilien ein weiterer Produktionsstandort des L 200. (ampnet/jri) Foto: Auto-Medienportal.Net/Mitsubishi

Weitere Artikel zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.